Eine upcycling Idee wie Haute Couture

Wie man einen ausgedienten Schal in ein Trend Accessoire verwandelt.

Jahrelang lag dieser gekaufte Strickschal in meinem Schrank nutzlos rum. Keine Ahnung wann oder warum ich ihn damals gekauft hatte, aber getragen habe ich das Teil selten bis gar nicht.

Strickschal Vorher

Als ich nicht vor allzu langer Zeit, meinen Schrank aufgeräumt hatte, fiel mir dieser lange Schal in die Hände. Ohne daran einen weiteren Gedanken zu verschwenden, stopfte ich ihn auch schon in eine Mülltüte. Gleich darauf meldete sich mein anderes, sparsames Ich „Mensch überleg doch einmal, für was kann das Teil noch gut sein?kannst es nicht noch anders verwenden?“

Bereits seit einiger Zeit, ist mir aufgefallen, dass große Schleifen der Trend schlecht hin sind. Karl Lagerfeld zeigt in seinen Haute-Couture-Schauen üppige und ausgefallene Schleifen. Siehe z. B. hier den Bericht Radio Hamburg. Aber auch der Blog Modepilot, siehe hier zeigt die Haute Couture Idee von Chanel.

Und das kann man doch so toll nachstylen. Sei es ein simples Oberteil, ein schlichter Mantel egal eine tolle Schleife ran und fertig.

Und so habe ich das genäht:

Zuerst den Schal bügeln, etwas stärkere Vlieseline nehmen und damit die linke Seite des Schals schön in Form bügeln. Durch die Vlieseline erhalten dünne Stoffe mehr Festigkeit. Dabei war mir relativ egal welche genaue Vlieseline ich nehme, ich habe Resteverwertung gemacht.

Schal gebügelt und in Form gebracht

 

Vlieseline Stücke aufgebügelt

 

Nach dem aufbügeln der Vlieseline den Schal einmal zur Hälfte gefaltet. Die Stoffseiten rechts auf rechts!  Der Schal sollte schon einen halben Meter lang sein, damit man ihn locker um den Hals knoten kann.

hier die Vlieseline bis Stoffmitte gelegt

Schal mit Nadeln fixiert

 

Mit der Nähmaschine die beiden langen Kanten entlang genäht, dann den Schal auf rechts umgedreht. Zum Schluss nochmal schön bügeln sowie die offene Kante zu nähen. Fertig 🙂

Kanten an der Nähmaschine festnähen

 

Schal nachher

 

Der Schal bleibt dank der Vlieseline in Form

Mein Fazit: ein schönes Accessoire wofür ich kein Geld ausgegeben habe.

Ich freue mich auf Euer Feedback, alles Liebe

 

Deine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

%d Bloggern gefällt das: